Startseite
  Über...
  Archiv
  Diagnose F60.31
  Focus it
  This is what I told you
  wegsehen
  Sprich mit mir
  If you want to hear
  You can see it ...
  Rundflug
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    lifestorieslovestories
    needpillstosleep
   
    secrets-of-nobody

   
    pinabavaro

   
    cat.chaotic

   
    ihre.welt

   
    mangoflavour

    - mehr Freunde

   Borderline Forum
   Seite für SVVler und deren Angehörige
   Nina´s HP


http://myblog.de/obnoxious-girl

Gratis bloggen bei
myblog.de





frohes neues jahr

... erst einmal, ich hoffe das all eure wünsche und träume sich erfüllen werden...

 

[stimmung : angeschlagen]

ich bin im eimer... komplett. gestern habe ich mit dave und freya silvester gefeiert. erst waren torbi und yara noch da, aber die sind beide gegen 9 abgehauen und so hatten wir nichts besseres zu tun als wii zu spilen und ein wenig tv zu sehen. ausserdem haben wir noch blei gießen gemacht. und man rate was bei mir geraus kam?... ein teller und ein ball... teller bedeuten "weniger ist mehr" und ein ball bedeutet " weniger essen im neuen jahr" ... ja danke. war eigenlich klar, dass genau sowas auf mich zukommt oder ? wer mich kennt wird sich nun totlachen, denn es WAR KLAR ! ...

zu dem thema auch gleich : ja, ich werde mich daran halten. zumindest im gewissen rahmen. ich werde nicht wieder mit der absoluten null diät durch starten, aber ein wenig bewusster muss das ganze nach den feiertagen schon angegangen werden.

ich werd mir auch gleich mal wieder eine falsche des guten karottensaftes holen, und den statt eines abendbrotes genüsslich in mich hinein verscheuchen. . . ausserdem ( ja ich darf nichts bestellen papa und dave... ich weiß ... werde ich mal nach den weight watcher gummi tieren gucken, um dann wohl papa ne mail zu schicken dass ich sie gerne hätte... super... fehlt wieder was vom wochen budget, aber das ist nicht so schlimm. kann ja aber nicht sein, das klein pinky sich hier unter frust immer all möglichen scheiss reinschaufelt. da weiß ich wenigstens, dass 10 bonbons davon genausoviele kalorien haben wie ein gummibär... das soll man mal vergleichen können. herrlich... ja, ich betreibe hier gerade schleichwerbung, sorry... und papa... nimm dir daran kein beispiel... die sind zwar leckerer ersatz für süßkram, aber auch nicht so ideal, und dir schmecken sie sicherlich nicht :-)

ansonsten bin ich immer noch der festen überzeugung, dass ich anfang des jahres gehen darf... zwar nicht als geheilt, aber immerhin in absprache mit meiner therapeu´tin, WENN ich draussen weiter therapie mache . und JA ich WILL draussen weiter machen und JA ich zeihe hier auch noch ein paar wochen durch, um die basis für "draussen" zu schaffen, aber verdammt, ich FREUE mich so auf mien zu hause und auf alle die auf mich gewartet haben ! das kann sich kein mensch vorstellen! ... ausser die, die mit mir zusammen hier sitzen :-)

so, ich werde nun dieses neue laptop mal einweihen und mal sehen ob ich ein paar bilder bearbeiten kann... falls ich dazu gleich noch lust habe.

 

1.1.10 18:10


shopping horror....

ich war heute shoppen mit yara und es war unsagbar anstrengend.

2 stunden in dem einkaufszentrum und ich bin komplett gerädert. wenigstens kann ich dann heute besser einschlafen als gestern. denn gestern lag ich hier auf meinem bett und habe mich hin und her gewühlt. konnte nicht schlafen, alles war unbequem, und vor allem wurde und wurde ich nicht müde. 

ich war drauf und dran mir meinen bedarf zu holen, aber ich dachte mir dann NEIN.... denn mein neuester tick ist der vorsatz NO FOOD AFTER 5 !!! denn alles was dann reingeht, landet entweder auf den hüften, oder erbrochen im klo... und weder das eine noch das andere will ich... darum sollte ich mich lieber ab 5 schon auf das wunderbare frühstück freuen. so hab ich was wonach ich mich sehnen kann, und wo ich mich drauf freuen kann, denn mal im ernst... in 3 monaten von kleidergröße 38 auf kleidergröße 42, das ist nicht grade der traum, den wir frauen von uns haben.

ich erwarte auch kein wunder, dass ich auf einmal wieder in alte sachen passe, aber allein wenn ich nciht mehr meinen speckgürtel mit um mich herum tragen muss, sondern wenn er wieder IN der hose platz findet, statt AUSSEN herum zu laufen.... dann bin ich wieder einigermaßen zufrieden !

und das muss auch nicht innerhalb von einer woche passieren, aber im nächsten monat hätte ich schon gern, dass ich ein wenig sehe das sich was verändert.

eine freundin von mir ist in den letzten monaten auch immer weniger geworden.. beim ersten treffen war ich etwas erschrocken, doch nun beim zweiten und dritten... muss ich sagen, hab ich sie immer mehr beneidet... dass gibt man nach aussen ungern zu, und ja es ist erschreckend, wie sehr ein mensch abnehmen kann in kurzer zeit. aber JA es sieht noch gut aus bei ihr ! und es steht ihr ! 

und ICH will das auch !!! und was ich will, das kriege ich ! EGAL WIE ! 

 heute habe ich mich mit dave nicht getroffen. er war faul auf seinem sofa, und ich war halt faul hier. habe nichts getan ausser am lappy zu sitzen, aber auch das muss mal sein. samstage und allgemein wochenende , muss auch mal genutzt werden um einfach nur herum zu liegen .

ich werde mich nun auch wieder hinlegen, beziehungsweise, eine rauchen und dann ab ins bettchen.

2.1.10 19:35


weg ???...


[stimmung : verwirrt]

 

nun bin ich aber verwirrt... gerade kam von papa eine sms, mein blog sei weg... dies ist somit mal ein test ob "ich" wirklich weg bin...

ich kann den blog noch sehen, und auch... wie man sieht... in ihm schreiben... von daher, denke ich, dass das ganze nur ein kleiner technischer fehler ist.

 wenn ich aber schon mal "hier" bin, kann ich ja auch gleich berichten wie es mir geht : scheisse.... ich warte mal wieder auf dave.. klar kann er nichts dafür das ich warte... aber ich warte eben ungern, vor allem, wenn ich nichts sonderlich spannendes zu tun habe. den ganzen tag verbringe ich nun damit, auf mein telefon musik zu spielen, damit ich irgendwas zu tun habe ...

ansonsten hab ich es gestern geschafft mit meinem vorsatz NO FOOD AFTER 5 ... naja mal sehen wie lang ich das durchhalte... bisher hab ich gegessen : 1 brötchen und mein halbes mIttag ... naja eher ein drittel... und das waren die möhren, die komplett in meinem magen verschwanden ...

nun grübel ich ob ich weiter machen soll, mit dem nach 5 nichts mehr essen, aber ich denke das ist schon einmal ein guter anfang, die klinik kilos wieder los zu werden. ich will hier nicht raus rollen, sondern normal raus gehen... und das nehme ich nun in angriff... vielleicht sollte ich nun eher daran denken zu gehen wenn ich wieder auf MEINEM idealgewicht bin, statt wenn ich einen therapeuten draussen gefunden habe?!? dann bleibe ich länger, da ich es eh wieder mal nicht durchhalte mit meinen schnapsideen von diät.. haha...

nein mal im ernst. ich denke, wenn ich draussen einen therapeuten gefunden habe, der mich ein bis zwei mal die woche "therapiert", bin ich gut bedient. vielleicht besser als hier ? denn mal streng genommen habe ich hier nur 30 Minuten therapie in der woche. der rest zählt zwar auch zur therapie, also ergo etc, aber ich will reden, denn das ist das, was mir am schwersten fällt. und 2 mal die woche zu reden ist schon schöner als nur einmal. und dazu kann ich mir noch eine borderline gruppe suchen draussen... ich könnte auch selber eine gründen? und mich ein mal die woche dann mit denen treffen. ach ich hab schon wieder zu viele sachen im kopf :-)

am meisten freue ich mich draussen auf die viele zeit mit der kleinen, denn die vermisse ich unsagbar doll. wenn ich sie wieder im arm halten kann immer wann wir wollen und mit ihr spielen kann, was ich nun wieder öfter machen kann, denn es geht mir besser... ja verdammt, heute fühle ich mich zum beispiel mal richtig wohl! und auch die letzten tage ging s mir viel besser !

vielleicht liegt es am medikamenten umschwung ? aber wenn auch... immerhin geht es mir gut ! ich hab mich nicht verletzt seit... einer woche, oder noch länger? ich habe zwar ab und an so einen druck danach, aber verdammt, ich hab es nicht getan... ich weiß nicht mal wieso ich es nicht tu, ich will einfach wieder leben... draussen... normal und glücklich ! 

und nun rufe ich dave an und frage wie lange er mich noch warten lässt ! und das meine ich grade absolut nicht böse !

3.1.10 13:19


mehr verwirrung

[stimmung : noch mehr durcheinander]

 

..... das ist schon alles, was inmeinem kopf vorgeht... ich bin so schrecklich verwirrt......

hatte eben ein doch recht aufwühlendes gespräch mit dave. 

einerseits wäre es nun typisch borderlineig zu sagen : er wollte mir damit sagen "uns" gibt es nicht mehr... er will mich nicht mehr...

nicht borderlineig wäre nun zu sagen : über denkt was ihr wollt... ich denke und ich bin mir nicht sicher... ich liebe dave... aber was machen zwei menschen zusammen, die sich in komplett verscheidene richtungen entwickeln wollen?

ich bin gerade so verdammt hilflos und aufgewühlt, ich werde nun schlafen. habe eben ein gedicht geschrieben, welches ich allerdings erst einmal für mich behalten will, da ich so komplett verwirrt bin gerade, dass ich nicht mal mehr sagen kann, was ich darin geschrieben habe, da es einfach so aus mir heraus kam.

das beschissene ist, ich weiß wie der abend enden wird... ich werde wieder im verbandszimmer sitzen... und wieso weiß ich das ? weil ich es mit mir gerade nicht aushalte...

ich bin so verwirrt, so durch den wind, ich kann nicht klar denken und sagen was richtig und falsch ist... ich stehe neben mir und nehme mich selber kaum wahr.... 

es ist gerade alles falsch....alles richtig.... alles so wirr und undurchlässig....

ich bin verwirrt

3.1.10 18:54


dunkelheit


[stimmung : winterlich]

ohhh.. diese verdammte frühe dunkelheit ist das, was mir grade zuschaffen macht. ich bin immerzu müde, kann aber nicht schlafen, das bringt meinen organismus total zum kollidieren. habe gestern auch brav nach 17 uhr nichts mehr gegessen, bis wiedermal mein freund ein wenig eifersüchtig war... wieso und warum ist ja nun egal, allerdings hatte das zur folge das ich zwei milky ways essen musste *schäm* und die dann aber auch brav in meinem magen liegen blieben und nicht den gewohnten weg nach draussen suchten... was abends sonst hin und wieder der fall der fälle ist.

papa kriegt angst ich könne bulemie bekommen.... nenene pfui... dauerhaft ist kotzen für mich nichts...nur hin und wieder wenn ich wirklich ein schlechtes gewissen habe was schon wieder in mir alles herum schwirrt nun ja.... was solls... jeder hat sein kleines laster...

ich gewöhne mir einfach ds naschen ab.. habe tina schon geschrieben sie solle mir mal welche von ihren zauber super tollen weight watchers bonbons schicken.. mal sehen ob sie das machen kann.

ansonsten gibt es nicht viel neues im lande der irren... 

ich hatte eben visite und es ging ein wenig um das thema von gestern, dass ich mir nen kopf mache, was nun richtig ist, was falsch, was tut weh, was tut gut ... und der oberarzt meinte, ich solle mir da nun noch keinen kopf drum machen, denn JETZT ist eh alles falsch was ich da in angriff nehmen könnte, denn mein kopf ist gerade sehr aufgewühlt, und könnte falsche entscheidungen treffen, die ich später dann wahrscheinlich bereuen werde. eigentlich logisch, andererseits auch verwirrend, meiner meinung nach, und verwirrt bin ich in letzter zeit ziehmlich häufig und zu oft.

jetzt sitze ich auf meinem bettchen und wrate darauf das es viertel nach 2 wird, denn dann habe ich themenzentriertes malen...... wenn es an das letzte mal  anschließt, müssen wir heute das "verderben" malen... super oder ? und wessen idee war´s...? ...meine... ich kam auf die grandiose idee, liebe & verderben zum thema zu machen , und ja verdammt , der arzt und die therapeutin fanden es gut und haben es so hingenommen.... klasse.... verständlich das der rest der gruppe grummelte und nich so ganz auf mein thema ansprang, aber hey... was kann ich dafür, wenn von denen auch kein konstruktiver vorschlag kommt... nichts... so haben wir wenigstens nicht wieder das problem, dass keiner was sagt und keiner sich äussert, was er gerne als thema hätte... denn wir haben ja eins.

ich bin gespannt... vielleicht wird auch über die stunde diskutiert, in der unsere ergo therapeutin die therapie abbrechen musste, da keiner eine idee für ein thema hatte ( man muss wissen, eig. sind immer der oberarzt und sie da, in der stunde nach der "liebe" allerdings war sie mit uns alleine, und wollte ein anderes thema finden) und wir uns ja alle angeblich gegen sie verschworen haben... nein haben wir nicht... wir wussten nur wirklich nichts mit uns anzufangen und zu malen... und der vorschlag " ein schönes bild" zu malen widersagte uns allen komplett.

was ist auch ein "schönes bild" ? das kann komplett alles sein. und ohne konkretes thema malen, macht in so einer stunde meiner meinung nach keinen sinn. da wir alle mir den gedanken manchmal nicht bei der sache sind, und uns schon durch die vorgabe der themen ein bischen unseres kopfchaos´abgenommen wird.

wir werden sehen was der tag noch bringt.

später kommen dave und die kleine und dann werden wir einen kakao trinken und ne orange essen und vielleicht eine runde uno spielen habe ich beschlossen.

 

 

4.1.10 13:48


das neue jahr

... [stimmung : neu-jährig...???]

themenzentriertes malen .... ja es fing an damit, das wir diskutierten ob wir nun ergo therapie machen oder lieber themenzentriertes malen, denn der chefarzt war wieder bei einem anderen thermin. mir passte das irgendwie nicht... aber ich denke das war nicht nur ich, die etwas traurig darüber war.

wir machten aber nun malen und das thema war... was wünschen wir uns für das neue jahr. mein bild wurde nicht so der hammer, aber immerhin konnte ich irgendwas malen. bei der ergo wäre ich komplett ideenlos gewesen, somit war es schon schön ein thema zu haben. ich malte ein schiff am hafen, ein haus und einen bunten arm. oben in der ecke noch einen roten kreis mit einem traurigen gesicht , und einer rasierklinge. das im roten kreis soll weg... das andere soll kommen... endlich wieder nach hause, an den hafen, in meine wohnung, und meine narben alle über tättoowieren. damit mich nicht mehr so viel an die traurige zeit erinnert.

 

so viel zum heutigen tag, nun warte ich auf dave und die kleine maus.

 

4.1.10 16:16


keiner da

[stimmung : allein]

 

gestern kam mich doch keiner mehr besuchen... kein dave, keine kleine, niemand. schade. heute kommen sie aber beide! zum glück. vermisse meine kleine so, das kann ich immernochnicht beschreiben. klar dave vermisse ich auch, aber sie, sie ist mein fleisch, mein blut, ein teil von mir!  ich vermisse zu hause. man merkt es wird schlimmer. ich werde unruhiger und nervös wenn ich mit mir nichts anzufangen weiß. laufe hier die gänge hoch und runter, stehe im ergoraum und kann mich nicht setzen. ich will mich freitag mit meiner therapeutin im einzel mal über den weiteren gang meiner therapie unterhalten.

ich hab mir ja schon ausgemalt wie ich es gerne hätte. ich möchte gegen mitte februar hier raus. mit einem therapeuten draussen, der mich von da an weiter therapiert. ein bis zwei mal die woche, je nachdem. . . möchte wieder arbeiten ab anfang märz etwa, halt nachdem ich mich wieder richtig eingelebt habe, und dann wird der rest schon laufen !

ja es klingt nach einem straffen zeitplan, aber vielleicht klappt es so wie ich es mir wünsche ? das wäre schön. ich möchte nicht einfach abhauen von hier, ich will es schon durchdacht "zu ende" bringen. und vor allem auch viel mitnehmen von hier.

ich denke man merkt schon das es mir besser geht wie zu meiner anfangszeit, wo ich hier war.

mal sehen, ich werde mich nun nochmal hinlegen

und das abends nichts essen klappt..... oder allgemein das bedachtere essen.... 2 kilo sind weg ! 76.8 haben wir damit nun erreicht ....

5.1.10 10:20


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung