Startseite
  Über...
  Archiv
  Diagnose F60.31
  Focus it
  This is what I told you
  wegsehen
  Sprich mit mir
  If you want to hear
  You can see it ...
  Rundflug
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    lifestorieslovestories
    needpillstosleep
   
    secrets-of-nobody

   
    pinabavaro

   
    cat.chaotic

   
    ihre.welt

   
    mangoflavour

    - mehr Freunde

   Borderline Forum
   Seite für SVVler und deren Angehörige
   Nina´s HP

   16.10.12 08:21
   
   16.10.12 08:21
   
   16.10.12 08:21
   
   23.10.12 02:55
   
   20.11.12 12:22
       5.12.12 09:50
   

http://myblog.de/obnoxious-girl

Gratis bloggen bei
myblog.de





"Nein, ich empfinde es nicht als "Krank" sich zu verletzen,ich empfinde es als "Krank" davon nicht mehr los zu kommen"

 

 

 

Schon wieder so eine...

wie so viele....

aber weiß eigentlich einer von denen die immer wieder nur lästern, über WAS sie dort herziehen?

Ich hab es mir immer schön geredet " Jetzt hast du endlich einen namen für das was dich so kaputt macht"..."Damit kann ich leben"... aber es wird immer schlimmer... anfangs nur "verletzen.. weinen, traurig sein... seine Probleme ertränken in Alkohol..."... wurde es von Jahr zu Jahr zusehens schlimmer...

 

Mittlerweile verstehe ich mich selber nicht mehr... 

 

[updated 3.1.2010]

 

 

WAS IST DAS?

Borderline....

Hier nur eine kurze Erläuterung ich arbeite hier fleissig ums alles etwas übersichtlicher und verständlicher zu gestalten...

 

[Borderline-Persönlichkeitsstörung (abgekürzt BPS) oder emotional instabile Persönlichkeitsstörung ist die Bezeichnung für eine Persönlichkeitsstörung, die durch Impulsivität und Instabilität in zwischenmenschlichen Beziehungen, Stimmung und Selbstbild gekennzeichnet ist.

Bei einer solchen Störung sind bestimmte Bereiche von Gefühlen, des Denkens und des Handelns beeinträchtigt, was sich durch negatives und teilweise paradox wirkendes Verhalten in zwischenmenschlichen Beziehungen sowie im gestörten Verhältnis zu sich selbst äußert. Die BPS wird sehr häufig von weiteren Belastungen begleitet, darunter dissoziative Störungen, Depressionen sowie verschiedene Formen von selbstverletzendem Verhalten (SVV). Die Störung tritt häufig zusammen mit anderen Persönlichkeitsstörungen auf.

 

 

 

ABER : was ist borderline für mich ?

und was ist es für andere ?

für uns bedeutet es mit zwei extremen zu leben. dem gut und dem schlecht. wir finden nicht wirklich einen ausgleich zwischen den beiden. die waagschale ist da mehr oder weniger defekt... was man bei uns auch neurologisch betrachten kann. denn wenn wir stress situationen ausgesetzt sind, funktioniert bei uns nur die rechte gehirn hälfte, die linke ist quasi "blockiert" . somit können wir nicht situations gerecht handeln oder reagieren. wir ticken also nicht mit absicht aus, und würden die gefühlsausbrüche auch lieber angemessen handhaben, aber es geht nicht und ich versuche es hier in der klinik zu lernen.

 manchmal ticker ich einfach aus, oder fange auf der stelle an zu weinen, weil mich kleine dinge komplett aus meiner gewohnten spur werfen und ich nicht weiß, wie ich alles wieder regeln soll. für mich ist mit einem kleinen fehler wieder alles durcheinander geworfen und wirr. da dann wieder rauszukommen ist schwer, aber ich behaupte mal, ich lerne das gerade mal sehr gut.

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung